Neues Video

Chilischoten tragen Freund zu Grabe

Mit "Brendan´s Death Song" gedenken die Peppers ihrem Freund Brendan Mullen.

Dieser Tage veröffentlichten die Red Hot Chili Peppers ihren neuen Song samt Video. "Brendan´s Death Song" klingt nicht nur traurig, die Entstehungsgeschichte des Liedes ist auch keine fröhliche. Denn mit dem Lied gedenken die amerikanischen Rocker ihrem 2009 verstorbenen Freund Brendan Mullen.

Hier das Video zu "Brendan´s Death Song"

Traurige Entstehungsgeschichte
"Brendan´s Death Song" war eines der ersten Lieder, die es im Jahr 2011 auf das Album "I´m With You" geschafft haben. Denn gerade als sich die US-Rockurgesteine ins Studio begeben haben um an der Platte zu arbeiten, erfuhr der Leadsänger Anthony Kiedis vom Tod seines langjährigen Freundes und Wegbegleiters Brendan Mullen. Mullen war maßgeblich für den Erfolg von Kiedis und seinem Band-Kollegen Michael "Flea" Balzary, verantwortlich, war er doch der Gründer  und Booker des legendären L.A.-Clubes "The Masque", in dem die beiden Red Hot Chili Peppers in Sachen Punkrock geprägt worden sind.

Hommage an Mullen
Nun ein knappes Jahr nach der Veröffentlichung des Albums bekam  der Song Nummer drei auf der Playlist "Brendan´s Death Song" ein Video. Alle  vier Bandmitglieder schreiten im neuen Clip als Anführer eins berührenden Trauermarsches voran. Zahlreiche bekannte Gesichter der L.A.-Punk-Szene begleiten sie auf ihrem Weg. Damit soll dem "The Masque"-Gründer Tribut gezollt und auch gleichzeitig für die Freundschaft gedankt werden. Die Single an sich wurde noch nicht alleine veröffentlicht. Das soll aber am 24. August nachgeholt werden.

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2012

Die Musik-Highlights des Jahres 2012

×