So viel verdienen "One Direction"

275.000 Euro pro Tag

So viel verdienen "One Direction"

Kaum zu glauben, wie viel Geld sie machen. Aber es war zu erwarten.

Mit Mitte 20 könnten sich die Burschen von One Direction eigentlich schon zur Ruhe setzen. Im letzten Jahr cashten sie so viel ab, dass ein Bankkonto dafür ja gar nicht mehr ausreicht. Aber gut...Harry, Louis, Liam und Niall sind die zurzeit bekannteste und erfolgreichste Boyband. Da kommt es eigentlich wenig überraschend, wie viel die vier täglich pro Nase verdienen.

Mega-Summe
Im Vorjahr flossen jeden Tag 275.000 Euro auf das Konto von One Direction. Nicht schlecht! Mit ihrem Unternehmen 1D Media machten die Burschen, die bereits 45 Millionen verkaufte Alben verbuchen können, ganz schön Profit - 61 Millionen Euro nahmen sie insgesamt ein. Ein Einkommen, von dem viele Musiker nur träumen können. Da freut sich auch Ex-Kollege Zayn Malik, denn er bekommt auch noch einen Anteil von dem Gewinn, da er die Band erst im März verließ.

"Zyniker haben 1D immer als Geldkuh von Simon Cowell beschrieben und, wenn man diese Resultate anschaut, ist nicht schwierig zu erkennen, warum. Es ist keine Frage, dass sie alle hart arbeiten, aber die finanzielle Entlohnung ist erstaunlich. Die Band wird sehr gut bezahlt, also können sie sich nicht beschweren", erzählte ein Insider gegenüber The Sun. Die Auszeit haben sich One Direction also wirklich verdient. Und finanzielle Sorgen muss sich sowieso keiner von ihnen mehr machen.

Diashow: One Direction in Wien

One Direction in Wien

×

    VIDEO: Konzert des Jahres: Das war 1D in Wien