Taylor Swift, Harry Styles

Schon wieder

Taylor Swift besingt Harry Styles

Für "Out of the Woods" greift die Sängerin auf Bewährtes zurück.

Die Romanze mit One Direction-Schönling Harry Styles war zwar kurz und gehört schon einiger Zeit der Vergangenheit an, doch sie scheint Taylor Swift immer noch zu musikalischen Höhenflügen zu inspirieren. In ihrer neuen Single „Out of the Woods“ besingt sie die Fehler, die ihr Kurzzeit-Freund nicht alle gemacht hat.

Alles deutet auf ihn
Die 24-Jährige selbst hat das zwar nicht offiziell bestätigt, doch die Lyrics des Songs scheinen mehr als eindeutig zu sein. „Letzten Dezember waren wir dafür gemacht, auseinanderzubrechen“, singt sie da etwa. Die Liaison mit Harry begann im Dezember. Auch in einem Interview mit abc-News meinte sie, dass der Song von der zerbrechlichen Natur von Beziehungen handelt. „Das war eine Beziehung, wo wir nur von Tag zu Tag lebten. Wir wussten nie, ob wir auf festem Untergrund stehen. Das ist natürlich einerseits aufregend, auf der anderen Seite führt es zu extremer Unsicherheit und Angst“, erklärt die Sängerin.  

Harry interessiert es nicht
Harry Styles hingegen äußerte sich noch nicht zu dem neuen Song, der angeblich von ihm handelt. Ein gut informierter Insider erläuterte gegenüber Hollywood Life auch wieso. „Harry möchte nicht darauf reagieren, weil es dann so aussähe, als würde es ihn kümmern“, so die Quellen. Er denkt wohl, dass Taylor Swift endlich darüber hinwegkommen sollte. Ganz so Unrecht hat er damit zwar nicht, doch so kann man sich wenigstens an dem großartigen neuen Song „Out of the Woods“ erfreuen.

Diashow: Taylor Swift und ihre neue Katze