Christoph Rebernig und Karim Abdel-Baky

Klimaschutz im Abo

Wiener Startup hilft Ihnen, klimaneutral zu leben

Klimaschutz gewinnt in Politik und Alltag immer mehr an Bedeutung. Nie war es wichtiger, auf seinen CO2- Fußabdruck zu achten und möglichst klimaneutral zu leben.

Trotz aller Relevanz, verschwindet alle 9 Sekunden ein Hektar Regenwald. Es braucht innovative, kreative Lösungen – das Startup TeamClimate hat eine gefunden, die Privatpersonen zur Klimaneutralität verhilft.

Ab sieben Euro pro Monat zur Klimaneutralität

Ähnlich wie bei einem Netflix- Abo kann jeder Einzelne monatlich seinen Teil zum Klimaschutz leisten. Auf der Plattform TeamClimate wird durch 30 wissenschaftlich fundierte Fragen zu Ihrem Lebensstil kostenlos Ihr jährlicher CO2- Fußabdruck berechnet. Basierend auf Ihren Emissionen wird anschließend ein Betrag vorgeschlagen, mit dem Sie Ihren Fußabdruck ausgleichen können. Eine reine Reduktion des CO2- Ausstoßes reicht leider schon lange nicht mehr aus, TeamClimate verhilft zu einem 100 prozentigen Ausgleich, der unvermeidbaren Emissionen. „Nach der Berechnung der persönlichen Emissionen kann man diese durch ein Klima- Abo ausgleichen oder gar durch einen höheren Betrag mehrmals kompensieren“, erklärt Abdel- Baky. Für Privatpersonen beginnen die Beiträge bei 7 Euro.

© TeamClimate
(c)eosphere Peru
× (c)eosphere Peru

Ausgleich durch zertifizierte Projekte

Durch die monatlichen Beiträge werden drei von den United Nations zertifizierte Klimaschutzprojekte unterstützt. Aktuell sind darunter Projekte, die den Schutz des Amazonas in Peru garantieren, Kohlekraftwerke durch Windenergie in Indien ersetzen und sauberes Trinkwasser in Bangladesch ermöglichen. „Sämtliche Projekte werden neben der Zertifikation durch die United Nations auch von der Weltgesundheitsorganisation empfohlen.“, so Abdel- Baky.

Gründung in der Schulzeit

Gegründet wurde das Startup vor sechs Jahren von den damaligen Wiener Schülern, Karim Abdel- Baky und Christoph Rebernig, mit dem Ziel, selbst etwas gegen die Klimakrise auszurichten. Nach mehreren Jahren des Austauschs mit ExpertInnen und Unternehmenskooperationen startete im Juli 2020 die Plattform TeamClimate, die inzwischen mehrere Tausend Menschen aus über 30 Ländern überzeugt. Zu den berühmtesten Kunden zählen unter anderem das österreichische Umweltministerium, die Bank Austria und die Ottakringer Brauerei.