15.777 weniger Straftaten

Kriminalstatistik

15.777 weniger Straftaten

Das Innenministerium kann im Jahr 2006 mit erfreulichen Werten in der Kriminalstatistik aufwarten. Die Statistiker des Bundeskriminalamtes verzeichneten im abgelaufenen Jahr um 15.777 Straftaten weniger als im Jahr zuvor. Das bedeutet einen Kriminalitätsrückgang von mehr als 2 % in Österreich. Die Aufklärungsquote ist um 0,67% auf 38,92% gesunken.

Kriminalitätsrückgang
Besonders erfreulich ist, dass ein Kriminalitätsrückgang in fast allen Bundesländern zu verzeichnen ist. Im Bundesländerranking belegt das Burgenland mit einem Minus von beeindruckenden 15,65% den ersten Platz. Es folgen die Bundesländer Oberösterreich mit einem Rückgang von 5,08% und Tirol mit Minus 4,07%.

Hingewiesen wird, dass die detaillierten Bundesländerzahlen erst am 15. Januar 2007 zur Verfügung stehen und anschließend von den einzelnen Bundesländern präsentiert werden.

Die detaillierte polizeiliche Kriminalstatistik Österreichs
Gesamtsumme aller gerichtlich strafbarer Handlungen

Angezeigte Fälle

Bundesland

Januar-Dezember 2005

Januar-Dezember 2006

in %

Burgenland

12.063

10.175

-15,7

Kärnten

31.788

31.544

-0,8

Niederösterreich

87.003

84.287

-3,1

Oberösterreich

79.266

75.238

-5,0

Salzburg

35.803

35.880

+0,2

Steiermark

65.269

65.216

-0,1

Tirol

49.716

47.695

-4,1

Vorarlberg

20.863

20.845

-0,1

Wien

223.501

218.615

-2,2

Österreich gesamt

605.272

589.495

-2,6

Geklärte Fälle

Bundesland

Januar-Dezember 2005

Januar-Dezember 2006

in %

Burgenland

6.445

5.256

-18,5

Kärnten

15.475

14.744

-4,7

Niederösterreich

39.884

35.711

-10,5

Oberösterreich

39.535

36.687

-7,2

Salzburg

13.055

12.427

-4,8

Steiermark

29.616

28.110

-5,1

Tirol

22.318

21.388

-4,4

Vorarlberg

10.804

11.334

+4,9

Wien

62.434

63.770

+2,1

Österreich

239.629

229.427

-4,3

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10
Schüsse mitten in Wien: Polizei-Einsatz
In der Kaiserstraße Schüsse mitten in Wien: Polizei-Einsatz
Am Samstagabend sollen in einer Wohnung in der Kaiserstraße im 7. Bezirk Schüsse gefallen sein - der geistig verwirrte Mann wurde mit der Rettung mitgenommen. 2
Mordversuch in OÖ: Frau schwer verletzt
Nächste Attacke Mordversuch in OÖ: Frau schwer verletzt
Die Polizei fahndet in Attnang-Puchheim nach dem Verdächtigen. 3
Erb-Krimi um Peter Alexander
Es geht um Millionen Erb-Krimi um Peter Alexander
Der Alexander-Sohn hinterlässt Millionen. Wo sind sie, wer bekommt sie? 4
Peter Alexander: So einsam starb sein Sohn
Staatsanwaltschaft ordnete Obduktion an Peter Alexander: So einsam starb sein Sohn
In seiner Ferienvilla in Belek, ­Türkei, wurde am Sonntag Michael Neumayer tot aufgefunden. 5
Schüsse mitten in Wien: Neue Details
Mega-Polizeieinsatz Schüsse mitten in Wien: Neue Details
Am Samstagabend sollen in einer Wohnung in der Kaiserstraße im 7. Bezirk Schüsse gefallen sein - der geistig verwirrte Mann wurde mit der Rettung mitgenommen. 6
Asyl-Skandal um Mädchen-Killer
Behörde stoppte Abschiebung Asyl-Skandal um Mädchen-Killer
Obwohl er mehrfach vorbestraft ist, durfte ein mutmaßlicher Mörder im Land bleiben. 8
SPÖ-Gewerkschafter: Wutbrief an Ludwig
SPÖ-Streit SPÖ-Gewerkschafter: Wutbrief an Ludwig
In einem Wutbrief rechnet ein roter Gewerkschafter mit der Wiener Parteiführung ab. 9
So skurril reagiert Kneissl auf Nein zum Brexit-Deal
Parlament schmettert Mays Antrag ab So skurril reagiert Kneissl auf Nein zum Brexit-Deal
Die Außenministerin reagierte auf ungewöhnliche Weise auf das Nein der Briten. 10
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten