Kalenderblatt

18. Februar - Ereignisse in Österreich

Diese Ereignisse haben Österreich nachhaltig geprägt.

1996

In Großgmain bei Salzburg stirbt der österreichische Schauspieler Josef Meinrad, Träger des Iffland-Ringes (seit 1959), den er dem Schweizer Bruno Ganz vermacht. Die Auszeichnung gebührt dem jeweils besten deutschsprachigen Schauspieler. August Wilhelm Iffland (1759-1814) war Dramatiker, Theaterdirektor und Schauspieler in Berlin.

1853

Mordanschlag auf Kaiser Franz Josef I. in Wien durch den 21-jährigen Ungarn Janos Libenyi. Der Monarch wird nur leicht verletzt. Zur Erinnerung an das missglückte Attentat wird die Votivkirche erbaut.

1787

Kaiser Joseph II. bestimmt, dass Kinder vor dem neunten Lebensjahr nicht zur Fabriksarbeit aufgenommen werden dürfen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten