komasaufen

Wodka

15-jähriger Vorarlberger soff sich ins Koma

Der junge Mittelberger kippte einfach um und blieb bewusstlos liegen.

Zuviel Alkohol war am Samstag bei etlichen Vorarlbergern im Spiel. In Mittelberg im Kleinwalsertal (Bezirk Bregenz) trank ein 15-Jähriger mit Freunden Wodka und wurde schließlich bewusstlos. In der Nacht auf Sonntag führte die Verkehrspolizei Vorarlberg im Rheintal eine Schwerpunktaktion mit insgesamt 172 Alkotests durch. Elf Fahrzeuglenker waren alkoholisiert, unrühmlicher "Spitzenreiter" war ein Autofahrer, der mit 1,94 Promille Blutalkoholgehalt aus dem Verkehr gezogen wurde.

Im Kleinwalsertal waren Samstagabend drei 15-jährige Burschen aus Mittelberg, Hirschegg und Oberstdorf im benachbarten Bayern mit einer Tage zuvor gekauften Flasche Wodka auf Sauftour. Das jugendliche Trio leerte den Schnaps gemeinsam in Mittelberg, anschließend fuhren die Burschen mit dem Bus nach Riezlern. Dort kippte der junge Mittelberger um und blieb bewusstlos liegen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten