18-Jähriger tot in Wohnung aufgefunden

Drama in der Steiermark

18-Jähriger tot in Wohnung aufgefunden

27-jähriger Freund fand leblosen Jugendlichen nach dem Aufwachen.

Ein 18-Jähriger ist am Dienstag vermutlich nach einer Medikamenten- oder Suchtmittelüberdosis gestorben. Er lag in der Wohnung eines 27-jährigen Freundes aus Stainz (Bezirk Deutschlandsberg). Die beiden hätten den Montagabend gemeinsam verbracht und seien in der Früh eingeschlafen. Nach dem Aufwachen habe der Wohnungsbesitzer seinen Freund leblos vorgefunden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der 27-Jährige hatte den jungen Mann gegen 10.00 Uhr entdeckt und sofort einen Arzt gerufen. Dieser konnte allerdings nur noch den Tod des 18-Jährigen feststellen. Die Leiche zeigte deutliche Spuren einer Überdosis. Die Staatsanwaltschaft Graz hat eine Obduktion angeordnet. Bisher deutete nichts auf Fremdverschulden hin.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten