Symbolbild

In Auto gefangen

6-Jährige rettet Kätzchen aus Motorraum

Der blinde Passagier überstand den Zwischenfall unbeschadet.

Ein sechsjähriges Mädchen hat am Dienstag zur Rettung einer wenige Monate alten Katze in Linz beigetragen: Die Kleine hörte klägliches Miauen aus dem Motorraum des Autos ihres Vaters. Dieser fuhr sofort zum ÖAMTC. Dort wurde die Samtpfote, die sich in einem engen Hohlraum zwischen Lüfter und Nebelscheinwerfer verkrochen hatte, sachte befreit.

ÖAMTC-Techniker Daniel Hackl musste sogar eine Blende demontieren, um das Kätzchen aus seinem engen Gefängnis zu holen. Das Kätzchen überstand den Zwischenfall unverletzt. Es wird nun im Büro des Linzer Stützpunktleiters aufgepäppelt. Vermutlich ist die Katze im Bereich Bad Leonfeldnerstraße/Harbach oder im Zentrum von Linz-Ebelsberg ins Auto gekrochen.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten