Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Jugendgewalt-Video

Prügel-Kids jetzt in Wien

Nicht sehr zur Freude der dortigen Staatsanwaltschaft ging der Videoprügel-Akt nach Wien.

Eigentlich ist die verhaftete Leonie (15) Nieder­österreicherin. Weil sich die Heimausreißerin und mutmaßliche Haupttäterin im Fall des Facebook-Gewaltvideos zuletzt in der Bundeshauptstadt aufhielt, trat die Staatsanwaltschaft das von der Öffentlichkeit genau verfolgte Verfahren nach Wien ab. Wie ÖSTERREICH erfuhr, zeigten sich die dortigen Ankläger nicht sehr erfreut und wollten die Causa gleich wieder nach St. Pölten zurückgeben, worauf offenbar das Ministerium entschied: Der Akt bleibt in Wien.

Noch am Freitag wurde der 21-jährige Amirchan M., der dem Opfer Patricia den finalen kieferbrechenden Schlag versetzt haben soll, von St. Pölten in die Jugendabteilung der Justizanstalt Josefstadt verlegt. Heute, Montag, übersiedelt Leonie von Krems in das Gefan­genenhaus an der Zweier-­Linie. Beide beteuern, nur aufgestachelt worden zu sein. Doch von wem? Es gilt die Unschuldsvermutung.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten