Au-pair vergewaltigt? Unternehmer in U-Haft

Oberösterreich

Au-pair vergewaltigt? Unternehmer in U-Haft

Ein 38-jähriger Gastvater soll laut Medienberichten Anfang März in Wels ein Au-pair-Mädchen aus Südamerika vergewaltigt haben. Der Unternehmer sitzt in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Wels bestätigte der APA am Donnerstag, dass es einen Vorfall gegeben habe, wegen des Verdachts der Vergewaltigung ermittelt werde und ein nicht geständiger Mann in U-Haft sei.

Der Unternehmer soll nach einer Feier stark betrunken in das Zimmer des Mädchens gekommen sein und es vergewaltigt sowie misshandelt haben. Die junge Frau flüchtete anschließend durch ein Fenster und suchte bei Nachbarn Hilfe, die die Polizei verständigten. Das Opfer wurde ins Spital eingeliefert. Für den Unternehmer klickten die Handschellen. Die Ermittlungen laufen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten