Fünf Teenies raubten 14-Jährigen aus

In Lugner City

Fünf Teenies raubten 14-Jährigen aus

Ohrfeige verpasst und fast 200 Euro und Smartphone gestohlen.

Fünf Jugendliche haben am Montag einen 14-Jährigen in Wien-Rudolfsheim ausgeraubt. Nachdem sie dem Burschen eine Ohrfeige verpasst hatten, raubten sie ihm "fast 200 Euro Bargeld und sein Smartphone", sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger.  Dem Quintett gelang die Flucht, eine Alarmfahndung verlief negativ.

Gegen 16.30 Uhr sprachen die fünf gleichaltrigen Jugendlichen den Burschen beim Stiegenaufgang in der Lugner City an. Der 14-Jährige war mit einem Freund aus Tulln angereist, um in der Lugner City Kleider einzukaufen. Die Angreifer kreisten ihre Opfer ein, wobei einem der beiden die Flucht gelang.

Ein Täter versetzte dem anderen Burschen dann eine Ohrfeige und forderte dessen Handy und Bargeld. Nachdem der 14-Jährige seine Wertgegenstände übergeben hatten, flüchteten die jugendlichen Angreifer.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten