NÖ: 19-Jähriger in Teich ertrunken

Korneuburg

NÖ: 19-Jähriger in Teich ertrunken

Junger Mann ging in Löschteich unter - Stunden später tot gefunden.

In Zaina (Bezirk Korneuburg) ereignete sich ein folgenschwerer Unfall. Ein 19-Jähriger fiel womöglich vom Steg in einen Löschteich. Hilfe war sofort zur Stelle: Feuerwehrtaucher der Berufsfeuerwehr Wien (abgelöst durch die Tauchgruppe Ost aus Korneuburg) sowie ein Rettungshubschrauber (Christophorus 9) starteten eine stundenlange Suche, jedoch bleib diese erfolglos.

Bitter blieben die Umstände rund um den Badeunfall. Der 19-jährige Mann nutzte die warmen Temperaturen für ein kühles Bad und ging dann plötzlich - vor den Augen der Mutter - im Teich unter. Diese konnte ihm nicht helfen, alamierte aber sofort die Einsatzkräfte. Nach der Suchaktion war es traurige Gewissheit: Der junge Mann konnte nur noch tot geborgen werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten