Nazi-Parolen auf Luxus-Autos

Spray-Vandalen

Nazi-Parolen auf Luxus-Autos

Einer der Betroffenen ist Rauchfangkehrer-Geselle Marco R. Auf der Motorhaube seines weißen BMW-Cabrios, das am Freitagabend im ­Bereich Dopschstraße und Großfeldstraße geparkt war, hinterließ der unbekannte Täter ein eindeutiges „SS“.

Auch beim Leopoldauer Platz war ein Auto, ein silberner Mercedes, mit Nazibotschaften angeschmiert. Und in der Zelkinggasse auf dem Parkplatz hinter einem Chinarestaurant prangte am weißen Lack ein riesiges Hakenkreuz sowie „Sieg Heil“.

Polizeisprecherin Irina Steirer bestätigt gegenüber ÖSTERREICH, dass Freitagabend bei der Großfeldsiedlung mindestens fünf Fahrzeuge von dem Vandalen mit einem Farbspray beschädigt wurden: „Die Ermittlungen laufen.“ Dabei richtet sich der Verdacht nicht nur gegen einen möglichen rechten Täter, sondern auch gegen Linke, die sich als rechte Provokateure an ihren Hassobjekten, nämlich Luxusautos, austoben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten