Unbekannte erbeuten mehrere tausend Euro

Trickdiebe in Graz

Unbekannte erbeuten mehrere tausend Euro

Vor einer Trafik verwickelte ein Unbekannter eine Angestellte in ein Gespräch. Der Komplize erbeutete 1.500 Euro. Auch ein Pensionist wurde bestohlen.

Mehrere Trickdiebe sind am Donnerstag in Graz aktiv gewesen. Ein unbekannter Täter bat in einem Geschäft einen 77-jährigen Pensionisten, ihm zwei Euro zu wechseln. Während der Mann nach dem passenden Kleingeld suchte, griff der Dieb in die Geldbörse, schnappte sich tausend Euro und lief davon. Eine andere Tätergruppe schlug in einer Trafik zu: Ein Mann verwickelte eine Angestellte vor dem Geschäft in ein Gespräch, während sein Komplize rund 1.500 Euro aus der Trafik entwendete.

Aus dem Geschäft gerannt
Der erste Diebstahl wurde gegen 14.15 Uhr in einem Geschäft in der Kalvarienbergstraße verübt: Der etwa 35 bis 40 Jahre alte Täter sprach den 77-Jährigen an, während der Pensionist in seiner Geldtasche nach Münzen kramte, griff sich der Täter plötzlich zehn Scheine zu je 100 Euro und rannte aus dem Geschäft.

Komplize schlich sich ein
Beim zweiten Diebstahl gegen 18.00 Uhr sprach ein etwa 25 bis 30 Jahre alter Mann die Verkäuferin, die sich gerade vor ihrer Trafik befand, an. Währenddessen schlich sich sein - laut Polizei südländisch aussehender - Komplize in die Lottoannahme-Stelle und schnappte sich aus der Kasse einen Bargeldbetrag von rund 1.500 Euro. Als die Frau den zweiten Täter bemerkte und zur Rede stellen wollte, ergriffen beide die Flucht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten