Alarm: Landesgericht Korneuburg evakuiert

Feuermelder ging los

Alarm: Landesgericht Korneuburg evakuiert

Staatsanwälte und Beamte mussten am Dienstagvormittag auf die Straße.

Am Dienstag sorgte kurz vor Mittag ein Alarm des Feuermelders am Landesgericht Korneuburg für Aufregung. Zur Sicherheit wurden Teile des Gebäudes evakuiert, die Belegschaft - Staatsanwälte sowie Beamte - musste das Gebäude verlassen.

Nachdem Polizei und Feuerwehr angerückt waren und den Grund für den Alarm überprüft hatten, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um einen Fehlalarm. Der Betrieb konnte bereits wieder aufgenommen werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten