Arbeiter von Zucht-Stier verletzt

Oberösterreich

Arbeiter von Zucht-Stier verletzt

Ein Zuchtstier hat in Steinerkirchen einen 33-jährigen Arbeiter attackiert und verletzt.

Ein Zuchtstier hat am Mittwoch kurz nach 15.30 Uhr in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) einen 33-jährigen Arbeiter attackiert und verletzt. Der Mann wollte das Tier in einem Schlachtbetrieb von der Laderampe in einen Lkw treiben, dabei griff es ihn an. Das teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich in einer Aussendung mit.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Verletzte ins Klinikum Wels eingeliefert. Seine Kollegen schafften den Stier schließlich in den Lkw. Erst gestern, Dienstag, war auf dem Welser Messegelände eine 64-jährige Pensionistin aus Schleißheim (Bezirk Wels-Land) von einer Kuh niedergestoßen und verletzt worden.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×


    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten