Polizei Wien

Disco-Schlägerei

Brutal-Attacke auf drei Frauen

Mit schmerzhaften Folgen endete ein Missverständnis von drei Frauen mit zwei Taxi-Fahrgästen.

Es passierte um 1.43 Uhr in der Nacht auf Sonntag: Ein Türke und ein Österreicher mit türkischen Wurzeln (beide 25) waren mit dem Taxi zur Disco Mausefalle im Innsbrucker Stadtteil Wilten gekommen.

Beim Aussteigen soll ein Passant die beiden Nachtschwärmer, die in den Tanztempel wollten, mit den Worten „Scheiß Ausländer“ empfangen haben. Das sagte zumindest ein anderer Clubgast gegenüber der ­Polizei aus.

Just in diesem Moment ­kamen drei Frauen aus der Diskothek zum Taxi, um nach Hause zu fahren oder einen Lokalwechsel vor­zunehmen. Entweder, um beim Nächstbesten Dampf abzulassen, oder weil sie ­annahmen, dass die Beleidigung von den Frauen gekommen war, gingen die Türken auf die Mädels los und prügelten auf sie ein.

Beide hatten mehr als ein Promille Alk im Blut

Zwei Opfer wurden durch die Faustschläge auf ihre Köpfe bewusstlos und stürzten zu Boden. Auch die dritte Frau erlitt Verletzungen. Alle drei mussten mit der Rettung ins LKH Innsbruck gebracht werden.

Ein Schläger, der auch noch auf die Polizei losging, wurde festgenommen, sein Kumpel auf freiem Fuß angezeigt. Beide hatten laut Polizei jeweils mehr als ein Promille Alkohol getankt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten