Brand in St. Martins Therme

Frauenkirchen

Brand in St. Martins Therme

Feuer brach bei Natriumchlorid-Behälter in Lagerraum aus.

Zu einem Brand ist es Freitagabend in der St. Martins Therme und Lodge in Frauenkirchen (Bezirk Neusiedl am See) gekommen.

In einem Lagerraum, in dem sich ein Behälter mit Natriumchlorid (Kochsalz) befand, brach gegen 20.00 Uhr aus noch ungeklärter Ursache Feuer aus, hieß es von der Feuerwehr Frauenkirchen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen bereits meterhohe Flammen entlang der Fassade nach oben.

Die rund 50 Feuerwehrleute aus Frauenkirchen und St. Andrä konnten den Brand innerhalb einer Stunde unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand. Der Thermenbetrieb sei durch den Vorfall nicht beeinträchtigt, so ein Mitarbeiter.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten