Monteur gerät mit Kopf in Maschine

Arbeitsunfall

Monteur gerät mit Kopf in Maschine

Schwerer Monteursunfall im Burgenland: Ein 24-Jähriger erlitt schwerste Verletzungen, als er mit dem Kopf in eine Maschine eingeklemmt wurde.

Ein junger Monteur aus Wien ist bei einem schweren Arbeitsunfall in der Nacht auf Sonntag in Neudörfl (Bezirk Matterburg) verletzt worden. Der 24-Jährige war mit Wartungs- und Reparaturarbeiten beschäftigt, als er mit dem Kopf und Hals zwischen der Trommel und Außenwand einer sogenannten Luftabscheidermaschine eingezwängt wurde, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Der Mann wartete mit zwei Kollegen das Gerät, als es gegen 4.15 Uhr plötzlich in Betrieb genommen wurde. Der Wiener wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Krankenhaus Wr. Neustadt gebracht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten