Mädchen von Auto erfasst und verletzt

Burgenland

Mädchen von Auto erfasst und verletzt

Artikel teilen

15-Jährige wurde bei Crash durch die Luft geschleudert.

Im Burgenland sind am Dienstagabend und Mittwochfrüh bei drei Verkehrsunfällen drei Personen verletzt worden. In Pöttsching (Bezirk Mattersburg) wurde ein 15-jähriges Mädchen von einem Pkw erfasst und laut Polizei durch die Luft und auf den Boden geschleudert. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit.

Das Mädchen wollte am Abend mit zwei Freundinnen die Straße überqueren. Die 15-Jährige dürfte den Pkw einer 46-jährigen Frau aus Niederösterreich nicht gesehen haben und ging los. Dabei kam es zu dem Zusammenstoß mit dem Wagen der Frau, so die Exekutive. Die Lenkerin und die Freundinnen kamen mit dem Schrecken davon. Eine Alkoholisierung bei der Autofahrerin lag laut Polizei nicht vor.

Positiv fiel hingegen der Alko-Test bei einem Lkw-Lenker aus, der ebenfalls am Dienstagabend mit seinem Fahrzeug einen Unfall verursachte. Der 53-jährige Burgenländer geriet bei Lackendorf in Fahrtrichtung Horitschon (Bezirk Oberpullendorf) mit seinem Lkw aus zunächst unbekannter Ursache auf das rechte Straßenbankett und auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Der Mann verriss das Fahrzeug, knallte mit dem Lkw gegen einen Baum und kam mit dem Fahrzeug entgegen der Fahrtrichtung mittig auf der rechten Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Er wurde verletzt ins Spital gebracht.

Eine Leichtverletzte forderte heute, Mittwoch, früh ein Unfall zwischen Andau und Halbturn (Bezirk Neusiedl am See). Eine Frau hat sich mit ihrem Wagen überschlagen, teilte die Landessicherheitszentrale Burgenland mit.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo