Die geheime Kriminalitäts-Statistik 2020 für ALLE BEZIRKE

Kriminalitäts-Atlas für Österreich

Die geheime Kriminalitäts-Statistik 2020 für ALLE BEZIRKE

oe24 liegt die geheime Kriminal­statistik 2020 vor. Das sind die Crime-Hotspots in Österreich. 

Laut der Kriminalitäts-Statistik 2020 ist die Kriminalität ist in Österreich im ersten Halbjahr während der Corona-Krise deutlich gesunken. Das zeigt die Beantwortung einer  parlamentarischen Anfrage des FPÖ-Abgeordneten Hannes Amesbauer, die oe24 vorliegt. 
 
Demnach gab es im ersten Halbjahr 2020 in Österreich im Vergleich zum Vorjahr um 9,8 Prozent weniger Straftaten. Insgesamt gab es in den ersten sechs Monaten 215.478 Fälle, im ersten Halbjahr 2019 beliefen sich die Delikte landesweit noch auf 238.830 Straftaten. Der Rückgang betrifft alle neuen Bundesländer.
 
© BMI
Die geheime Kriminalitäts-Statistik 2020 für ALLE BEZIRKE
 
Gleichzeitig stieg die Aufklärungsquote von 52,2 Prozent auf 53,2 Prozent. Lediglich in Wien wird nicht einmal jede zweite Tat aufgeklärt. 
 
© BMI
Die geheime Kriminalitäts-Statistik 2020 für ALLE BEZIRKE
 
Deutlich abgenommen haben laut der Kriminalitäts-Statistik auch die Straftaten gegen Leib und Leben. 34.371 Fälle entsprechen einem Minus von 11,8 Prozent. Auch die Straftaten gegen die sexuelle Integrität und Selbstbestimmung gingen deutlich um 9,8 Prozent zurück.

Kriminalitäts-Statistik: So gefährlich ist IHR Bezirk

© BMI
Die geheime Kriminalitäts-Statistik 2020 für ALLE BEZIRKE
© BMI
Die geheime Kriminalitäts-Statistik 2020 für ALLE BEZIRKE
© BMI
Die geheime Kriminalitäts-Statistik 2020 für ALLE BEZIRKE
© BMI
Die geheime Kriminalitäts-Statistik 2020 für ALLE BEZIRKE



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten