Drogenkurier mit 38 Kilo Cannabis verhaftet

Korneuburg

Drogenkurier mit 38 Kilo Cannabis verhaftet

Wert: 380.000 Euro. Verdächtiger war von Tschechien nach Wien unterwegs.

Polizeibeamte haben auf der Nordautobahn (A5) einen mutmaßlichen Drogenkurier festgenommen. Der Verdächtige war aufgrund eines defekten Rücklichtes von der Streife angehalten worden. Laut Landespolizeidirektion Niederösterreich befanden sich im Fahrzeug zwei Koffer, die 38 Kilo Cannabiskraut mit einem Straßenverkaufswert von 380.000 Euro enthielten.

Drogen-Transport "im Auftrag eines Rumänen"

Bei der Einvernahme gab der Beschuldigte an, dass der die Drogen im Auftrag eines unbekannten Rumänen von Prag nach Wien transportieren sollte. Im Bereich des Westbahnhofes hätte er das Cannabiskraut an einen weiteren Rumänen mit einem dunklen Audi A8 übergeben sollen.

Für die Schmuggelfahrt hat der Mann laut Polizei 1.300 Euro erhalten. Er sitzt nun in der Justizanstalt Korneuburg in Untersuchungshaft. Der von ihm beschriebene Rumäne wurde bisher nicht ausgeforscht.
 

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    .

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten