Einbrecher blieben im Flachgau im Schlamm stecken

LKW sichergestellt

Einbrecher blieben im Flachgau im Schlamm stecken

Täter flüchteten ohne Beute - Polizei bittet um Hinweise.

Einbrecher haben in der Nacht auf gestern, Mittwoch, aus einer Firma in Hallwang (Flachgau) jede Menge Arbeitsschutzkleidung gestohlen. Das weiche Erdreich beim Gebäude im Ortsteil Esch machte ihnen allerdings einen Strich durch die Rechnung: Der 16,5 Tonnen schwere Lastwagen, in dem sie das Diebesgut auf Paletten einladen wollten, blieb stecken.

Die Täter flüchteten ohne Beute. Der Lkw, der noch leer war, wurde sichergestellt. Das Landeskriminalamt Salzburg hat die Ermittlungen übernommen. Ersten Hinweisen zufolge waren die Einbrecher mit einem silbernen Skoda mit slowakischen Kennzeichen in der Gewerbestraße im Ortsteil Esch unterwegs. Das Landeskriminalamt Salzburg ersucht um Hinweise unter der Telefonnummer 059133 55 3333 oder an die Polizeiinspektion Eugendorf unter der Telefonnummer 059133 5113.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten