Entlaufener Hund stoppt Wiener U3

Wien - Landstraße

Entlaufener Hund stoppt Wiener U3

Das Tier sei seinem Besitzer entwischt und auf die Gleise gesprungen.

Ein entlaufener Hund hat am Dienstagabend den Betrieb der Wiener U-Bahnlinie U3 aufgehalten. Das Tier sei seinem Besitzer entwischt und in der Station Rochusgasse vom Bahnsteig auf die Gleise gesprungen, sagte ein Sprecher der Wiener Linien. Der Betrieb wurde in der Folge eingleisig weitergeführt, Mitarbeiter der Wiener Linien bemühten sich um die Rettung des Vierbeiners.

Der Normalbetrieb auf der Linie U3 wurde nach kurzer Zeit wieder hergestellt. Polizisten fingen den entlaufenen Hund ein und übergaben ihn wohlbehalten an den Besitzer. "Es geht allen gut", bestätigte ein Sprecher der Wiener Linien.

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten