Erste große Reisewelle rollt an

Alle Verkehrs-Infos

Erste große Reisewelle rollt an

In Nordrhein-Westfalen starten die Ferien. Daher kann es zu Staus kommen.

Reisewelle aus Deutschland
Autofahrer, aufgepasst: Wegen des Ferienbeginns in Nordrhein-Westfalen, dem bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands, wird dieses Wochenende mit der ersten großen Reisewelle gerechnet. 

Betroffen sind vor allem die Brenner Autobahn (A13), die Fernpassstraße (B179) und das Gebiet vor dem Karawanken Tunnen im Zuge der A11. In diesen Gebieten ist mit größeren Verzögerungen im Reiseverkehr zu rechnen. Es empfiehlt sich für Urlauber in Richtung Adria, früh genug aufzubrechen, um den Urlauberstrom aus Deutschland zu vermeiden.

Wo es sich noch stauen wird:

  • Staumanagement Salzburg
    Die Staumanagementverordnung bietet angemessene Maßnahmen für die Salzburger Festspiele. Bei Schlechtwetter wird der Verkehr zur P&R Messe und zum P&R Flughafen abgeleiten. Diese Regelung ist bis 31. August gülitg. Es wird empfohlen öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.
  • Ennstal Classic
    Im Zuge der Ennstal Classic werden vom 18-20. Juli mehr als 200 historische Fahrzeuge auf den Straßen des Ennstals zu sehen sein. Es wird mit leichten Verkehrsbehinderungen im Großraum Gröbming - Sölkpaß - Triebener Tauern - Schladming - Lunz am See - Steyr - Spital am Pyhrn, gerechnet.
  • Anreise zu den Bregenzer Festspielen 
    Bereits rund 2 Stunden vor Beginn der Bregenzer Festspiele wird  es zu Staus kommen. Die Rheintal Autobahn (A14), der City Tunnel in Bregenz, die Vorarlberger Straße (L190), sowie die Schweizer Straße (L202) werden am meisten belastet sein Eine öffentliche Anreise ist empfehlendswert.

 

  • Freigabe der Linzer Westbrücke zum Pflasterspektakel
    Das Linzer Pflasterspektakel (18-20.Juli) sorgt für Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt. Davon betroffen sind vor allem die verschiedenen Auftrittszonen - Altstadt, Promenade/Herrengasse/Spittelwiese, Pfarrplatz, Hauptplatz und Landstraße. Gerade rechtzeitig wird die Verkehrsfreigabe der Linzer Westbrücke am 20. Juli erflogen.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten