rettung

Tödlicher Unfall

Fußgänger auf Bundesstraße von PKW erfasst

Der 31-Jährige Osttiroler war mitten auf der Fahrbahn unterwegs.

Ein 31 Jahre alter Mann aus Innervillgraten in Osttirol ist in der Nacht auf Samstag auf der Drautalstraße (B100) in der Nähe von Oberdrauburg (Bezirk Spittal) in Kärnten von einem Pkw erfasst und tödlich verletzt worden. Bei dem Unfalllenker handelt es sich um einen 20 Jahre alten Deutschen. Der Lenker erlitt einen Schock und wurde ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht, ein Alkoholtest verlief positiv.

Der Osttiroler war um 03.30 Uhr mitten auf der Fahrbahn der Bundesstraße unterwegs gewesen. Der Fahrzeuglenker vermochte laut Polizei eine Kollision nicht mehr zu verhindern. Durch den Aufprall wurde der Fußgeher über das Fahrzeug geschleudert und kam erst etwa 100 Meter weiter zu liegen. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten