FahrradwegeWaR026

Auf der Inntalautobahn

Geisterradler in Tirol gestoppt

Der 73-Jährige konnte den Radweg nicht finden und nahm die Autobahn.

Einen deutschen Geisterfahrer auf lediglich zwei Rädern hat am Montag die Tiroler Polizei auf der Inntalautobahn (A 12) bei Stams im Bezirk Imst angehalten. Der 73-jährige Radfahrer hatte nach eigenen Angaben den Radweg nicht mehr gefunden und war aufgrund dessen auf den Pannenstreifen der Autobahn aufgefahren. 1,4 Kilometer legte er so in Richtung Osten zurück. Der Mann wurde angezeigt, teilten die Beamten mit.

Radler kam aus Stuttgart
Der Pensionist war der Autobahnpolizei um die Mittagszeit aufgefallen. Er dürfte bei der Auffahrt Mötz/Stams auf die Fahrbahn gelangt sein. Trotz eines allgemeinen Fahrverbotes bei der Betriebsumkehr in Silz setzte der 73-Jährige seine Fahrt fort. Der Vorfall war dem Deutschen nach Angaben der Polizei "sehr unangenehm". Der Mann hatte in Stuttgart seine Radtour gestartet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten