Illegales Rennen: Mit 155 km/h durch Ort

Oberösterreich

Illegales Rennen: Mit 155 km/h durch Ort

Die beiden Raser wurden von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Bei einer Schwerpunktkontrolle haben Polizisten in der Nacht auf Sonntag in Vöcklabruck zwei Raser aus dem Verkehr gezogen. Anrainer hatten in den vergangenen Wochen mehrfach angezeigt, dass es in diesem Bereich der B1 illegale Straßenrennen gebe. Ein 24-Jähriger aus Redlham und ein 21-Jähriger aus Attnang Puchheim sind bei der Kontrolle mit 155 km/h im Ortsgebiet erwischt worden.

Es habe sich so ergeben, begründeten die Raser ihr Verhalten vor der Polizei. Sie mussten den Führerschein abgeben. Nebenbei ging den Beamten auch ein alkoholisierter Radfahrer ins Netz: Der 50-Jährige aus Vöcklabruck war mit 2,9 Promille unterwegs gewesen.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten