Im Freibad:
 Sex-Attacke 
auf 13-Jährige

Ausländer gesucht

Im Freibad:
 Sex-Attacke 
auf 13-Jährige

Fieberhafte Fahndung der Polizei in Mistelbach: Dort soll ein Ausländer versucht haben, einen Teenager zu missbrauchen.

Die Sex-Attacke ereignete sich im Weinlandbad. Das Mädchen ging am frühen Abend in eine der Kabinen, um sich umzuziehen. Der unbekannte junge Mann drang ein und fiel über die 13-Jährige her.

Doch das Mädchen wehrte sich, schrie nach Leibeskräften um Hilfe. Mit Erfolg. Andere Badegäste hörten die verzweifelte 13-Jährige, eilten sofort zu Hilfe. Der Angreifer ließ schließlich von seinem Opfer ab und rannte davon. Laut Polizei soll es sich um einen jungen Täter mit Migrationshintergrund handeln.

Korneuburg. Es ist der nächste Fall aus einem Freibad. Erst vor wenigen Tagen wurde ein 17-jähriger Afghane wegen sexuellen Missbrauchs eines zwölfjährigen Mädchens verurteilt.

Der unbegleitete Flüchtling hatte die Schülerin im Freibad von Korneuburg angesprochen und hatte mit ihr eine Beziehung begonnen. Es kam zu erzwungenem Sex.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten