Innsbruck: Entführer baut Crash mit Opfer im Auto

Drama in Tirol

Innsbruck: Entführer baut Crash mit Opfer im Auto

Täter baute kurz nach Entführung Unfall - Opfer in Innsbrucker Klinik.

Eine Frau ist am Mittwochnachmittag in einer Tiefgarage in Innsbruck offenbar entführt worden. "Ein Zeuge hat beobachtet, wie ein Mann eine Frau in einen Pkw zerrte und daraufhin wegfuhr", sagte LKA-Ermittler Christoph Hundertpfund zur APA. Kurz darauf habe der Täter bei Hall einen Unfall gebaut, wobei die Frau "erheblich" verletzt wurde. Der Unbekannte ergriff daraufhin die Flucht.

Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung mit Polizeihubschrauber, Diensthunden und mehreren Polizeistreifen blieb vorerst ergebnislos. Die Frau habe noch nicht befragte werden können, meinte Hundertpfund. Deshalb sei auch die Identität des Mannes noch unklar.

Der Täter sei rund 1,80 Meter groß, trug eine schwarze Stoffmütze und Sonnenbrillen. Außerdem hatte er eine dunkle Winterjacke an. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hinweise.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten