Lotto

Lotto & Euromillionen

Jackpot: 192 Mio. € warten auf Gewinner

Vierfachjackpot beim Lotto und neue Rekordsumme im EuroMillionen-Pot.

Eine Premiere gibt es am Freitag bei den EuroMillionen: Erstmals in der Geschichte des Spiels wurde der Europot 13 Mal in Folge nicht geknackt. Die Gewinnsumme für die "5 plus 2 Richtigen" hat mit 185 Millionen Euro ihre maximale Höhe erreicht. Gewinnbeträge, die über diese Summe hinausgehen, werden in den nächst niedrigeren Rang verschoben und kommen den Gewinnern von "5 plus 1 Richtigen" zugute, teilten die Österreichischen Lotterien am Donnerstag mit.

EuroMillionen
Sollte auch am Freitag niemand den Europot knacken, bleibt die Summe bei 185 Millionen Euro so lange eingefroren, bis es einen Haupttreffer im ersten Rang gibt. Dies kann sich laut den Österreichischen Lotterien auch über mehrere Ziehungen erstrecken. Annahmeschluss für die Rekord-Gewinnsumme ist Freitag um 18.30 Uhr.

Die höchste EuroMillionen-Gewinnsumme bisher wurde am 3. Februar 2006 ausgespielt. Damals ging es um 183.573.078 Euro, die sich zwei Franzosen und ein Portugiese teilten. Den bisher höchsten Sologewinn holte sich im Oktober des Vorjahres ein Brite mit beinahe 130 Millionen. Mehr als 55 Millionen Euro kassierte ein Kärntner im Mai 2008, dies war der bisher höchste Gewinn in Österreich.

Lotto
Die "(Un-)Glückszahl 13" spielt auch bei Lotto "6 aus 45" am Sonntag eine große Rolle: Hier wird der 13. Vierfachjackpot in der Geschichte ausgespielt. Bei der Ziehung am gestrigen Mittwoch tippte zum vierten Mal hintereinander niemand auf die sechs Richtigen. Insgesamt geht es daher bei der nächsten Ziehung um rund sieben Millionen Euro. Annahmeschluss ist Sonntag um 18.00 Uhr. Die Österreichischen Lotterien rechnen bis dahin mit mehr als neun Millionen abgegebener Tipps auf gut zwei Millionen Wettscheinen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten