Er hat es wieder getan:

"Terror-Schwan" greift junge Familie an

Stolzer Vogel beschützt seine Familie: Schwan attackiert eine Mutter mit Kind.

Während die einen über den „Terror-Schwan“ vom Wörthersee schmunzeln, haben die Anrainer Angst: Das Schwanenmännchen bewacht dort seine „Ehefrau“ mit den Jungtieren und attackiert jeden, der sich ihnen nähert.

So auch am vergangenen Freitag. Das Tier griff eine Mutter mit ihrem Kind an. Die beiden konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. ÖSTERREICH berichtete bereits über den Terror-Schwan. Der hatte auch schon den Fischereibesitzer Peter Raunig attackiert. „Mich hat er in den Hintern gebissen und mit den Flügeln so aufs rechte Knie geschlagen, dass ich einen Tag weder sitzen noch gehen konnte.“

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten