Duo attackierte Schlafenden mit Fäusten und Tritten

Opfer schlief im Auto

Duo attackierte Schlafenden mit Fäusten und Tritten

Ein 20-Jähriger wurde in seinem Auto von zwei Kärntnern (19, 23) verprügelt.

Kärnten. Zu der brutalen Attacke kam es in der Nacht auf Sonntag auf dem Parkplatz einer Diskothek in Klagenfurt.

Der 20-Jährige aus St. Veit/Glan hatte sich in sein Auto zurückgezogen, um seinen Rausch auszuschlafen. Gegen 1.30 Uhr rissen plötzlich ein 23-Jähriger und ein 19-Jähriger die Fahrertür des Autos auf. Anschließend schlugen die beiden Kärntner mit Fäusten und traten mit Füßen grundlos auf den im Wagen schlafenden Burschen ein.

Das Opfer wurde dabei verletzt. Anwesende Lokalbesucher alarmierten die Rettung. Der Verletzte wurde ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Da das Opfer die Angreifer kannte, konnte die Polizei diese rasch ausforschen. Das Duo wurde angezeigt. 

 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten