Kindergarten

Fünf neue Fälle

Kärntner Kindergarten-Cluster wächst weiter an

Artikel teilen

Der Cluster besteht nun schon aus 19 Infizierten, 80 Personen befinden sich in häuslicher Absonderung.

 Fünf Neuinfektionen sind am Montagabend zum Corona-Cluster rund um den Kindergarten Globasnitz (Bezirk Völkermarkt) hinzugekommen. Wie der Landespressedienst Kärnten mitteilte, handelt es sich um Verwandte der bereits bekannten positiv Getesteten. Der Cluster besteht somit aus insgesamt 19 Infizierten, 80 Personen befinden sich in häuslicher Absonderung.
 
Im zweiten Cluster rund um den ebenfalls im Bezirk Völkermarkt liegenden Kindergarten Gallizien wurden am Montag Tests durchgeführt, die Ergebnisse lagen vorerst vor. Hier wurden bisher 30 Personen abgesondert. Beide Kindergärten waren am Montag behördlich geschlossen worden. Wieder geöffnet wird mit Dienstag jene Klasse am BG Villach St. Martin, die wegen einer Corona-Infektion geschlossen worden war.
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo