Polizist bei Frontal-Crash schwer verletzt

Pkw-Unfall

Polizist bei Frontal-Crash schwer verletzt

77-jährige crasht mit ihrem Pkw frontal in entgegenkommendes Polizei-Dienstauto: Drei Verletzte. 

Eine 77 jährige Pensionistin aus dem Bezirk Spittal/Drau knallte mit ihrem Pkw auf der Bundesstraße B-100 in ein Polizei-Auto. Der Polizist (58) erlitt schwere Verletzungen. Die Pensionistin geriet aus bisher unbekannter Ursache mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, wie die Polizei berichtet. 

Der Polizeibeamte wurde in das Krankenhaus Spittal an der Drau eingeliefert. Der 77 jährige Ehemann und Beifahrer der 77 jährigen wurde unbestimmten Grades verletzt und ebenfalls ins Spital gefahren. Die Schwerverletzte Unfallslenkerin wurde vom Notarzt an Ort und Stelle erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber RK1 in das LKH Villach geflogen.

Die beiden Fahrzeuge erlitten Totallschaden, die Drautalbundesstraße war ca. 1 Stunde für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Lendorf, Möllbrücke, Pusarnitz und Göriach mit insgesamt 32 Mann, drei Rettungsfahrzeuge mit Notarztteam sowie ein Rettungshubschrauber. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten