Leiche von 15-Jährigem Tiroler entdeckt

Grausiger Fund

Leiche von 15-Jährigem Tiroler entdeckt

Eine Skitourengeherin fand den Toten unterhalb der Skihütte Dohlennest.

Eine Skitourengeherin hat am Freitagvormittag in der Axamer Lizum im Tiroler Bezirk Innsbruck-Land eine Leiche entdeckt. Bei derLeiche handelt es sich um den seit 7. Jänner in diesem Gebiet vermissten 15-jährigen Schüler handeln, nach dem seit Donnerstag wieder gesucht worden war.

Die Frau machte den Fund unterhalb der Skihütte Dohlennest. Am Vormittag waren Beamte der Polizei mit Spurensicherungsarbeiten beschäftigt. Alpinpolizei, Bergrettung und ein Hubschrauber des Innenministeriums standen im Einsatz.

Der junge Tiroler war Anfang Jänner mit seinem Eltern zum Skifahren in der Axamer Lizum. Er trennte sich von seiner Familie, weil er im freien Gelände abfahren wollte. Am vereinbarten Treffpunkt im Tal tauchte der Schüler dann nicht mehr auf. Mehrmals war nach dem Vermissten gesucht worden. Auch Suchaktionen in dieser Woche nach dem Einsetzen der Schneeschmelze waren ohne Erfolg geblieben.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten