kirche kreuz vor sonne

Corona-Maßnahmen

Maskenpflicht wird mit Kirche noch verhandelt

Mehrere EU-Staaten – darunter Deutschland – haben freilich eine weiter umfassende Maskenpflicht.

Wien. Heute verkündete Kanzler Sebastian Kurz die Rückkehr der Maskenpflicht in Supermärkten, der Post und Banken. Kurz erklärte dies damit, dass in „diese Bereiche jeder hin“ müsse und es einerseits um den Schutz für gefährdete Menschen, aber auch eine Bewusstseinsbildung für die Allgemeinheit gehe. Ab Freitag soll die Verordnung jedenfalls in Kraft treten.

Mehrere EU-Staaten – darunter Deutschland – haben freilich eine weiter umfassende Maskenpflicht.

Kurz, der nach seiner Rückkehr aus Brüssel gemeinsam mit Vizekanzler Werner Kogler, Gesundheitsminister Rudolf Anschober und Innenminister Karl Nehammer die Maßnahmen präsentierte, will aber auch noch ein Kirchenpaket. Mit den Religionsvertretern soll in den kommenden Tagen ein Mundnasenschutz für Gebetsräume verhandelt werden. Zudem soll es zu lokalen Schließungen kommen, wenn in Kirchen Coronainfektionsfälle auftreten.

Neben den Masken setzt die Regierung angesichts zuletzt steigender Coronainfektionszahlen nun aber auch auf verschärfte Reisebestimmungen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten