Massenschlägerei vor Tiroler Disco

Mit rund 100 Beteiligten

Massenschlägerei vor Tiroler Disco

Es gibt schon länger Probleme mit türkischstämmigen Gruppen.

Eine Auseinandersetzung zwischen rivalisierenden Gruppierungen ist in der Tiroler Bezirksstadt Reutte in eine Massenschlägerei ausgeartet. Rund 100 Personen waren laut Polizei in das Handgemenge vor einer Diskothek in der Nacht auf Sonntag involviert. Bereits seit mehreren Wochen würde es nach Angaben des Security-Dienstes Probleme zwischen zwei Gruppen Türkischstämmiger aus Füssen in Bayern und Reutte geben.

Zu der Rauferei war es gegen 3.30 Uhr vor dem Nachtlokal in der Lindenstraße gekommen. Der Sicherheitsdienst alarmierte die Polizei, nachdem drei Männer eine wehrlose Person mit Faustschlägen und Fußtritten attackiert hatten. Das Eingreifen der Exekutive sei von rund 50 "feindseligen" männlichen Personen "massiv behindert" worden. Die Fahndung seien bisher erfolglos gewesen, die Polizei bat um Hinweise.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten