Weißmann

3 Frauen für 4 Direktorenposten

Neues ORF-Team startet heute

Einigung ÖVP und Grüne auf das neue ORF-Team – heute wird es offiziell bestellt. 

Wien. Noch einmal glühten am Mittwoch zumindest bildlich die Telefonleitungen zwischen dem neuen ORF-Chef Roland Weißmann sowie den türkisen und grünen Stiftungsräten – denn heute, Donnerstag, wird das ORF-Gremium die neue Chefetage beschließen. Und es wird – das heften sich die Grünen auf ihre Fahnen – ein ausgesprochen weibliches Team.


■ Neue ORF-Fernseh-Direktorin wird die derzeitige Pro7-Senderchefin Stefanie Groiss-Horowitz.
■ Die Finanzen übernimmt die bisherige ORF-III-Geschäftsführerin Eva Schindlauer.
■ Die Radio-Direktorin kommt ebenfalls von ORF III: Die derzeitige Chefredakteurin und ehemalige ZiB2-Moderatorin Ingrid Thurnher kehrt quasi zu ihren Wurzeln zurück.
■ Die technische Direktion übernimmt der bisherige GIS-Chef Harald Kräuter.


Kein Generalsekretär. Alle diese Rochaden wurden am Mittwoch als fix geschildert – ÖSTERREICH hatte darüber berichtet. Ö3-Chef Georg Spatt, ursprünglich als TV-Chef gesetzt, hat sich für das Radio beworben – kommt dort aber nicht zum Zug. Ebenfalls nicht kommen wird ein mächtiger ORF-Generalsekretär. Dass hier ein weiterer ÖVP-naher mächtiger Chefposten verhindert wurde – auch das reklamieren die Grünen für sich …



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten