48-Jähriger mit Gleiter abgestürzt

In Niederösterreich

48-Jähriger mit Gleiter abgestürzt

Seilbergung von Gemeindealpe - Mann erlitt schwere Wirbelsäulenverletzung.

Ein Paragleiterabsturz hat am Samstag auf der Gemeindealpe (Bezirk Lilienfeld) einen Schwerverletzten gefordert. Laut NÖ Sicherheitsdirektion wurde ein  48-Jähriger aus Perchtoldsdorf auf Gipfelhöhe von einer Windböe erfasst, die den Schirm zusammenfallen ließ. Der Mann, der noch den Rettungsschirm aktiviert hatte können, fiel rund 80 Meter einen steilen Hang hinunter und prallte auf ein darunterliegendes Altschneefeld.

Der Verunglückte wurde durch anwesende Personen und die Bergrettung Mitterbach erstversorgt. Anschließend wurde er mittels Seilbergung vom Notarzthubschrauber "Christophorus 15" aus dem Gelände geholt und ins Landesklinikum Amstetten geflogen. Er erlitt bei dem Absturz eine schwere Verletzung im Bereich der Lendenwirbelsäule.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

     

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten