75-jähriger Mann stirbt nach Hornissen-Stich

Todesdrama

75-jähriger Mann stirbt nach Hornissen-Stich

Nach einem Hornissenstich in den Hals starb Walter G. im Krankenhaus Neunkirchen.

Ganz Ternitz steht unter Schock! Der 75-jährige Walter G. war am Montag in seinem Garten von einer Hornisse in den Hals gestochen worden. Kurz nach dem Hornissenangriff rang der Pensionist um Luft, sein Hals schwoll immer stärker an.

Die Rettung und das Rote Kreuz waren in Rekordzeit alarmiert, Walter G. wurde noch auf dem Rasen seines Gartens reanimiert und mit dem Christophorus ins Krankenhaus nach Neunkirchen geflogen. Doch der betagte Mann wachte nicht mehr auf. Nur Stunden später starb der im Ternitzer Ortsteil Sieding beliebte Walter G. im Krankenhaus.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten