Gmünd

Drogenlabor ausgehoben

2 Männer wurden wegen der Herstellung von Crystal Meth festgenommen.

Ein Drogenlabor, in dem Crystal Meth hergestellt wurde, ist im Bezirk Gmünd ausgehoben worden. "Es laufen noch Ermittlungen", bestätigte Polizeisprecher Johann Baumschlager einen entsprechenden Bericht. Das Labor sei aufgeflogen, nachdem chemische Rückstände in der Abwasserentsorgung entdeckt worden waren.

Verdächtigte festgenommen
Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Krems wurden zwei Männer im Alter von 52 und 47 Jahren festgenommen. Details dazu, wie viel Crystal Meth im Labor hergestellt wurde, sind noch nicht genannt worden. Es soll sich aber um eine "nicht unbeträchtliche Menge" handeln. Crystal Meth ist eine synthetische Droge, die zumeist im Labor produziert wird. Sie kann zu Herzversagen führen und Psychosen sowie Hirnschädigungen auslösen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten