Horror-Clowns bedrohten zwei Mädchen in NÖ

Neunkirchen

Horror-Clowns bedrohten zwei Mädchen in NÖ

Wie die Bezirksblätter berichten, soll es im niederösterreichischen Neunkirchen zu einer Belästigung durch Horror-Clowns gekommen sein. Bereits am vergangenen Samstag soll in der Triesterstraße den beiden Opfern von zehn ausländischen Burschen der Weg versperrt worden sein.

Zwei trugen dabei die Grusel-Masken. Daraufhin sollen die Mädchen von den Clowns mit der Faust bedroht worden sein. In den sozialen Medien kursiert ebenfalls eine Geschichte rund um den Vorfall. Hier sollen die Mädchen sexuell belästigt und mit einem Messer bedroht worden sein. Diese letzte Version konnte der Bezirkspolizeikommandant Johann Neumüller nicht bestätigen. In der Befragung der Opfer und einem Vater war „von einer Faust die Rede, aber nicht von sexueller Belästigung oder einem Messer“.

Eine Fahndung nach den Maskierten verlief bisher negativ. Die neuen Hinweise aus den sozialen Medien werden erneut geprüft und die Opfer noch einmal befragt.

Schon letztes Jahr wurden vermehrt Horror-Clown-Sichtungen in Österreich bekannt. Einige „Witzbolde“ machten sich einen Scherz daraus und wurden teilweise sogar gewalttätig. Viele erinnert die neuerliche Sichtung auch an den Kinostart von „Es“ schließen.  Das Remake des Stephen-King-Horror-Klassikers erscheint diese Woche in den heimischen Kinos. Dort verschleppt ein Horror-Clown dutzende Kinder in einer Kleinstadt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten