Symbolbild

Haftbefehl

Serieneinbrecher in NÖ ausgeforscht

Ein Moldawier wurde wegen des Verdachtes des mehrfachen Einbruchsdiebstahles in Niederösterreich festgenommen.

Fünf Einbruchsdiebstähle in Firmen und Häuser sowie zehn weitere Straftaten wie Autoeinbrüche und Pkw-Diebstähle werden dem 29-Jährigen zur Last gelegt. Iuri V. wurde von den Polizisten als Täter ausgeforscht, teilte die NÖ Sicherheitsdirektion am Montag mit. Gegen den Mann wurde ein internationaler Haftbefehl beantragt.

Der Verdächtige war bereits 2004 ins Visier der Ermittler geraten. Als ein Landsmann des Kriminellen festgenommen wurde, sei der heute 29-Jährige geflüchtet. V. sei im Jahr 2005 in Deutschland wegen mehrerer Einbruchsdiebstähle festgenommen und nach Moldawien abgeschoben worden. Die Schadenssumme, die der Verdächtige bei seinen Taten in Niederösterreich verursacht haben soll, wurde mit 49.000 Euro beziffert.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten