Aus Wut: Mann verging sich an Hund von Ex

Tat macht sprachlos

Aus Wut: Mann verging sich an Hund von Ex

Der Mann soll sich als Rache an dem wehrlosen Tier vergangen haben.

Eine Tat die sprachlos macht. In Niederösterreich soll ein 36-Jähriger Mann den Hund seiner Ex sexuell missbraucht haben. Der Fall trug sich bereits im Juli des heurigen Jahres zu, wird aber nun vor Gericht verhandelt. Das Motiv soll Rache sein. Der Mann wollte sich nach der Trennung anscheinend besonders brutal an der Frau rächen. Er bestreitet die Tat begangen zu haben.

In U-Haft genommen

Der 36-Jährige, er war bereits vorbestraft, wurde nach der Anzeige von den Beamten festgenommen. Nun sitzt er bis zum Verhandlungstermin kommende Woche in Untersuchungshaft.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten