Bankräuber nach Überfall geschnappt

Notlage als Motiv

Bankräuber nach Überfall geschnappt

Jener Bankräuber, der am Donnerstag eine Bank bei Wr. Neustadt überfallen hatte, konnte geschnappt werden. Er nannte Geldsorgen als Motiv.

Ein Raubüberfall auf eine Bank in Schwarzenbach (Bezirk Wiener Neustadt) vom Dienstag ist vermutlich geklärt. Ein 40-jähriger Tatverdächtiger wurde in Haft genommen, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion am Freitag. Der Mann habe sich zu dem Coup geständig gezeigt und finanzielle Probleme als Motiv genannt.

Dirigierte mit der Feuerwaffe
Er hatte die beiden Angestellten in dem Geldinstitut mit einer Pistole bedroht und ihnen ein gelbes Stoffsäckchen übergeben. Er sprach laut Polizei kein Wort, sondern dirigierte die Mitarbeiter ausschließlich mit der Faustfeuerwaffe. Der 40-Jährige sei zunächst mit der Beute in unbekannter Höhe entkommen.

Auf seiner Flucht wurde der Mann noch kurz von einer Kundin verfolgt. Demnach rannte der Räuber von der Bank über Wiesen zu einem Friedhof, wo er vermutlich ein Fluchtfahrzeug abgestellt hatte. Der 40-Jährige wurde am Donnerstag in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten