Internat HTL Mödling

Aufregung im Internat

Brandalarm in Mödlinger HTL: 150 Schüler evakuiert

Beißender Rauch aus Lichtschacht, wo Laub gloste 

Im Internat der HTL Mödling hat es am späten Montagabend Brandalarm gegeben. Nach Feuerwehrangaben hatte Laub in einem Lichtschacht im Bereich eines Ausganges zu glosen begonnen. Beißender Rauch drang in die Kellerräume ein und verbreitete sich rasch im restlichen Objekt, in dem derzeit etwa 150 Schüler untergebracht sind.
 
   Der Brandherd wurde laut FF Mödling von zwei eingesetzten Atemschutztrupps rasch lokalisiert, nachdem die automatische Brandmeldeanlage gegen 22.20 Uhr Alarm geschlagen hatte. Die Löschmaßnahmen erfolgten letztlich mit mehreren Kübeln Wasser.
 
   Die mit 25 Mann ausgerückte FF Mödling merkte in ihrem Bericht an, dass das Internat "vorbildlich geräumt" worden sei. Das Objekt wurde nach Abschluss der Löscharbeiten und intensiver Belüftung des Stiegenhauses sowie der Verbindungsgänge wieder freigegeben. Der Feuerwehreinsatz dauerte etwa zwei Stunden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten