55-Jähriger schoss mit Schreckschusspistole auf Ehefrau

Cobra-Einsatz in Melk

55-Jähriger schoss mit Schreckschusspistole auf Ehefrau

Die Frau blieb unverletzt, weil sie sich noch rechtzeitig zu den Nachbarn retten konnte. Der Mann, der stark alkoholisiert war, wurde festgenommen.

Ein Mann mit einer Schreckschusspistole hat am frühen Dienstagabend für einen Polizei-Großeinsatz in Bergland (Bezirk Melk) gesorgt. Er hatte auf seine Frau geschossen, teilte Chefinspektor Johann Baumschlager auf oe24-Anfrage mit. Der Beschuldigte wurde festgenommen.

Der Vorfall ereignete sich um kurz vor 18.15 Uhr. Die Frau konnte noch rechtzeitig zu einem Nachbarn flüchten und blieb unverletzt. Die Polizei rückte samt Cobra und einem Spezialkommando aus St. Pölten an und überwältigte den Schützen noch in seinem Garten. Er leistete bei der Festnahme keinen Widerstand.

Neben der Schreckschusspistole wurden auch eine Lang- und eine Stichwaffe sichergestellt. Die Ermittlungen in dem Fall dauerten am Dienstagabend an. Wie Baumschlager erklärte, gestaltete sich die Einvernahme allerdings schwierig, da der Verdächtige stark alkoholisiert war.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten