Unfall St. Veit an der Triesting

Nach Geburtstagsfeier

Ein Toter, drei Verletzte bei Horror-Crash

Artikel teilen

Bei einem tragischen Unfall kam ein Bursche ums Leben. Zudem kam es zu drei Schwerverletzten.

Die dramatischen Szenen ereigneten sich Sonntagfrüh in St. Veit an der Triesting (Bezirk Baden).

Die vier Männer, die zwischen 17 und 19 Jahre alt sind, waren nach einer Geburtstagsfeier gegen 5.30 Uhr auf der Leobersdorfer Straße mit dem Auto unterwegs. Der BMW-Lenker verlor plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Straße ab. Der Fahrer durchbrach mit dem Auto einen Zaun eines angrenzenden Grundstücks und überschlug sich. Der BMW kam schließlich auf ­einem geparkten VW Golf zum Stillstand.

© APA/BFK BADEN/ST.SCHNEIDER
Unfall St. Veit an der Triesting

© APA/BFK BADEN/ST.SCHNEIDER
Unfall St. Veit an der Triesting

Eingeklemmt

Mehrere Feuerwehren, das Rote Kreuz und ein Notarzt sowie die Polizei rückten aus. Der Lenker und zwei Mitfahrer wurden im Auto eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Ein 19-jähriger Insasse erlag trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die drei Schwerverletzten kamen in Krankenhäuser. Alle Patienten befanden sich laut Rotem Kreuz in kritischem Zustand.

© APA/ROTES KREUZ NIEDERÖSTERREICH/ROTES KREUZ NIEDERÖSTERREICH
Unfall St. Veit an der Triesting
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo